Auszeichnung Schütze

Goldener Meisterbrief für Volker Lecking

Volker Lecking bekam zum 50. Jahrestag seiner Meisterprüfung 2 Goldene Meisterbriefe - Klempner und Gas-Wasser -

Klempner- und Gas- und Wasserinstallateurmeister Volker Lecking konnte exakt am Sonntag, 09.12.2018 gleich zwei Meistertitel auf einmal feiern, nämlich die 50. Wiederkehr des Tages seiner Prüfung sowohl im Klempner- als auch Gas- und Wasserinstallateurhandwerk.


Aus diesem Grunde hat er einen Tag später in großer Runde Familie, Wegbegleiter und Gäste zu einer Feierstunde eingeladen.

Volker Lecking kam am 03.04.1984 als Beisitzer in den Vorstand der SHK- Innung Dortmund und Lünen und bekleidete in der Zeit von 1999 bis 2009 das Amt des stv. Obermeisters der Innung. Darüber hinaus war er tätig im Gesellenprüfungsausschuss der Innung, er war Delegierter und Fachgruppenleiter Klempner zum Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW und dort auch Mitglied des Handelsausschusses. Außerdem fungierte er als ehrenamtlicher Richter beim Amtsgericht Dortmund und war Mitglied in verschiedenen wichtigen Gremien des örtlichen Versorgers – der heutigen DEW21.

Für die Innung übernahm er vom 01.06.2008 bis 01.05.2013 das Geschäftsführeramt der BHI (Fachmarkt für Bäder Heizungen Installationsbedarf GmbH), einem Zusammenschluss von Handwerkern aus dem Bereich Heizung, Bad und Sanitär. Die beigetretenen Gesellschafter der BHI haben damit eine zusätzliche Wettbewerbsmöglichkeit gegenüber anderen Vertriebsorganisationen, wie z. B. Baumärkten und Versandhandel, gefunden.

Last but noch least war Volker Lecking auch als Arbeitgeber-Vertreter im Meisterprüfungsausschuss Gas-Wasser der Handwerkskammer Dortmund tätig, um es ganz exakt zu sagen übte er dieses Ehrenamt in der Zeit vom 01.10.1984 – 30.09.1996 aus.

Für diese vielfältige Verdienste erhielt Volker Lecking im Jahre 2012 eine hohe Auszeichnung: ihm wurde nämlich die Goldene Ehrennadel des Fachverbandes Sanitär Heizung und Klima NRW verliehen.


Volker Lecking repräsentiert ein renommiertes Handwerksunternehmen, nämlich die Firma Lecking GmbH & Co. KG mit Sitz in Do-Aplerbeck. Zur interessanten Firmengeschichte:

  • 1901 Gründung der Firma durch Friedrich Lecking – damals fuhren die Handwerker Material und Werkzeug noch mit einer 2 rädrigen Holzkarre zu den Kunden
  • 1930 übernahm Sohn Heinrich die Geschicke der Firma und führte den Betrieb durch die harten Jahre des 2. Weltkrieges und durch die schwere Nachkriegszeit
  • 1974 übernahm der Jubilar, Volker Lecking, die Firma, denn er hatte 1968 erfolgreich in den Bereichen Klempner- und Gas-Wasser seine Meisterprüfung vor der Kammer in Dortmund abgelegt
  • 1980 erwarb Volker Lecking ein Grundstück an der oberen Köln-Berliner-Straße, der Hauptverkehrsader in Aplerbeck
  • bereits 1982 wurde das neu erbaute Betriebsgebäude mit einer großen Sanitärausstellung eröffnet
  • 1992 stand die 4 Generation am Start: Sohn Christoph machte eine Lehre und schloss diese als Prüfungsbester seines Prüfungsjahrgangs ab. Nach dem Studium der Versorgungstechnik trat Christoph Lecking 1998 als Dipl.-Ing. in die Geschäftsleitung ein und übernahm 2004 als alleiniger Geschäftsführer den mittelständischen Betrieb.


Heute besteht das Team der Firma aus 25 Mitarbeitern, Meistern, Gesellen und Lehrlingen, die im gewerblichen Bereich, in der sehenswerten Ausstellung und im Büro tätig sind.

Aus den Händen von Obermeister Ralf Marx, stv. Obermeister Holger Michaelis und Geschäftsführer Joachim Susewind nahm der Jubilar die beiden Goldenen Meisterbriefe – Klempner und Gas-Wasser – entgegen verbunden mit allen guten Wünschen der Mitgliedsbetriebe und der Geschäftsführung der SHK-Innung Dortmund und Lünen.



Bild: Fotograf Schütze

(von links nach rechts)
Gabor Leisten (Handwerkskammer Dortmund), Ralf Marx (Obermeister der SHK-Innung Dortmund und Lünen), Jubilar Volker Lecking mit Ehefrau Brigitte, Christoph und Sabine Lecking, Holger Michaelis (stv. Obermeister der SHK-Innung Dortmund und Lünen), Joachim Susewind (Geschäftsführer der SHK-Innung Dortmund und Lünen)

Feed